Wie man abnimmt und 5 Nahrungsmittel, die du NIEMALS essen solltest

7334
SHARE

perder-peso-rapidoFür diejenigen, die ihre Gesundheit verbessern und Gewicht verlieren wollen, gibt es einige Lebensmittel, die vermieden werden sollten, beispielsweise Schokolade, Süßigkeiten und salzige Knabbereien, da diese bekanntlich ungesund sind und aktive Inhaltsstoffe enthalten von denen wir wissen, dass Sie Gewichtszunahme verursachen.

Es gibt jedoch einige nicht so offensichtlich problematische Lebensmittel, die gewöhnlich der Grund dafür sind, warum viele Leute Probleme haben abzunehmen oder es nicht realisieren können.

Wir haben im Folgenden fünf Nahrungsmittel identifiziert, die man vermeiden sollte zu essen, wenn man Gewicht verlieren will:

Weißbrot

Weißbrot ist in allen Haushalten stapelweise verfügbar, aber wenn wir ehrlich sein wollen, liefert es nur sehr wenig Nährwert. Es enthält eine beträchtliche Menge an Zucker und hält nicht bis zum Mittagessen satt, was bedeutet, dass man wohl oder übel nur wenige Stunden nach dem Frühstückstoast schon wieder nach einem ungesunden Snack am späten Vormitag greift.

Wenn man trotzdem Brot essen möchte, auch während des Abnehmens,  wird empfohlen, das Weißbrot durch Vollkornalternativen zu ersetzen woauchimmer es möglich ist.

Frittiertes

Dies ist wahrscheinlich nichts, dessen du dir noch nicht bewusst bist, aber wenn du wirklich aufhören willst Pfunde zuzulegen, vermeide diese Art von Nahrungsmitttel, die wiederum nur sehr wenig Nährwert liefern und auf lange Sicht ein ernsthaftes Problem für deine Gesundheit darstellen können.

Es ist bekannt, dass Frittiertes Bluthochdruck verursacht und von einem hohen Cholesterinspiegel begleitet wird; beide sind Ursachen für Herzinfarkte und Schlaganfälle. Es ist auch bewiesen, dass durch zu viel Frittiertes das Gleichgewicht des Verdauungstraktes empfindlich gestört werden kann, was zu Sodbrennen und Blähungen führen kann und in den schlimmsten Fällen sogar zu einem Reizdarmsyndrom.

Wenn du dein Essen frittieren musst, zieh doch in Betracht es nur mit einer geringen Menge Öl zu backen.

Salatdressings auf Sahnebasis

Wie wir wissen sind Salate bekanntermaßen gesund und liefern ein zufriedenstellendes Mittagessen mit einem geringen Kaloriengehalt. Woran Leute jedoch scheitern ist, wenn sie sich für sahnehaltige Dressings entscheiden, um mehr Geschack hinzuzufügen. Ein gesunder Salat kann also sehr schnell zu etwas sehr Schlechtem werden, wenn er in einem dieser Sahnedressings wie Salatmayonaise ertränkt wird, da diese gewöhnlich viel Fett enthalten.

Weißer Reis

Da er ein Grundnahrungsmittel ist, das in vielen Rezepten verwendet wird und es auch ein sehr beliebtes Gericht ist, denken viele Leute, dass Reis gesund ist aber der Nährwert ist komplett davon abhängig, welche Reisart man wählt. Von entscheidender Bedeutung ist, dass weißer Reis Weißbrot in dieser Hinsicht sehr ähnlich ist, indem er Fett festhält, das einfach nicht benötigt wird, was es schwierig macht abzunehmen.

Glucosesirup mit hohem Fructoseanteil

Es handelt sich dabei um ein Süßungsmittel, das gewöhnlich in Nudelsauce und Fertiggerichten zu finden ist. Tatsächlich gibt es eine Debatte, ob dieser Sirup nun gut für einen ist oder nicht, aber es gibt triftige Beweise, die darlegen, dass er das Verlangen nach Zucker anregt.

SHARE